Berufsrecht Architektenrecht Medizinerrecht Rechtsanwaltsrecht Lehrerrecht Privatschulen Hochschullehrerrecht Privathochschulen Beamtenrecht Lehrerdienstrecht Dienstrecht Hochschullehrer Recht für Bundesbeamte Recht für Auslandsbeamte Beamtenrecht allgemein Bildungsrecht Schulrecht Prüfungsrecht Hochschulrecht Recht der Ausbildungsörderung Studienplatzklage Titelanerkennung Berufsausbildungsrecht Privatschulrecht Rechtsanwalt Köln Erik Günther Heilberufe Berufsrecht Ärzte Berufsrecht Privatschulrecht Berufsrecht Hochschullehrer Berufsrecht Aufstieg Berufsrecht Architekten Berufsrecht Apotheker Berufsrecht Ärzte Beamtenrecht Nebentätigkeit Beamtenrecht Lehrerdienstrecht Beamtenrecht Hochschullehrer Dienstrecht Beamtenrecht Bundesbeamte Beamtenrecht Beurlaubung Beamtenrecht Besoldung Beamtenrecht Auslandsbeamte Bildungsrecht Ausbildungsförderung Bildungsrecht Berufsbildungsrecht Bildungsrecht Hochschulrecht Bildungsrecht Privatschulrecht Bildungsrecht Prüfungsrecht Bildungsrecht Schulrecht Bildungsrecht Studienplatzklagen Bildungsrecht Titelanerkennung Bildungsrecht Informationen Beamtenrecht Informationen Berufsrecht Informationen Rechtsanwalt Ärzte Rechtsanwalt Privatschulrecht Rechtsanwalt Hochschullehrer Rechtsanwalt Aufstieg Rechtsanwalt Architekten Rechtsanwalt Apotheker Rechtsanwalt Ärzte Rechtsanwalt Nebentätigkeit Rechtsanwalt Lehrerdienstrecht Rechtsanwalt Hochschullehrer Dienstrecht Rechtsanwalt Bundesbeamte Rechtsanwalt Beurlaubung Rechtsanwalt Besoldung Rechtsanwalt Auslandsbeamte Rechtsanwalt Ausbildungsförderung Rechtsanwalt Berufsbildungsrecht Rechtsanwalt Hochschulrecht Rechtsanwalt Privatschulrecht Rechtsanwalt Prüfungsrecht Rechtsanwalt Schulrecht Rechtsanwalt Studienplatzklagen Rechtsanwalt Titelanerkennung Bildungsrecht Rechtsanwalt Beamtenrecht Rechtsanwalt Berufsrecht Rechtsanwalt
RAEG | Honorar | Bildungsrecht | Beamtenrecht | Berufsrecht | Infos | Urteile | Kontakt |
RAEG | Anwälte www.raeg.de


Rechtsberatung für Kollegen


Was an juristischen Berufen möglich ist, ist durch klare Schemata vorgegeben. Der Staat setzt Beamte zur Verfolgung seiner Interessen ein und lässt Anwälte zu, die vorrangig Privatinteressen im Auftrag durchsetzen und sich an bestimmte Regeln halten müssen, um das besondere Vertrauen in ihren Berufsstand zu rechtfertigen.

Dabei können berufsrechtliche Fragen auftreten. Hier vertrete ich Kollegen, die sich einem Standesverfahren der Kammer ausgesetzt sehen, denen die Fachanwaltsbezeichnung verweigert wird, die schon gar nicht zur Rechtsanwaltschaft zugelassen werden oder die sonst berufsbezogene Auseinandersetzungen bewältigen müssen.
Copyright 2006 by Rechtsanwalt Erik Günther