Berufsrecht Architektenrecht Medizinerrecht Rechtsanwaltsrecht Lehrerrecht Privatschulen Hochschullehrerrecht Privathochschulen Beamtenrecht Lehrerdienstrecht Dienstrecht Hochschullehrer Recht für Bundesbeamte Recht für Auslandsbeamte Beamtenrecht allgemein Bildungsrecht Schulrecht Prüfungsrecht Hochschulrecht Recht der Ausbildungsörderung Studienplatzklage Titelanerkennung Berufsausbildungsrecht Privatschulrecht Rechtsanwalt Köln Erik Günther Heilberufe Berufsrecht Ärzte Berufsrecht Privatschulrecht Berufsrecht Hochschullehrer Berufsrecht Aufstieg Berufsrecht Architekten Berufsrecht Apotheker Berufsrecht Ärzte Beamtenrecht Nebentätigkeit Beamtenrecht Lehrerdienstrecht Beamtenrecht Hochschullehrer Dienstrecht Beamtenrecht Bundesbeamte Beamtenrecht Beurlaubung Beamtenrecht Besoldung Beamtenrecht Auslandsbeamte Bildungsrecht Ausbildungsförderung Bildungsrecht Berufsbildungsrecht Bildungsrecht Hochschulrecht Bildungsrecht Privatschulrecht Bildungsrecht Prüfungsrecht Bildungsrecht Schulrecht Bildungsrecht Studienplatzklagen Bildungsrecht Titelanerkennung Bildungsrecht Informationen Beamtenrecht Informationen Berufsrecht Informationen Rechtsanwalt Ärzte Rechtsanwalt Privatschulrecht Rechtsanwalt Hochschullehrer Rechtsanwalt Aufstieg Rechtsanwalt Architekten Rechtsanwalt Apotheker Rechtsanwalt Ärzte Rechtsanwalt Nebentätigkeit Rechtsanwalt Lehrerdienstrecht Rechtsanwalt Hochschullehrer Dienstrecht Rechtsanwalt Bundesbeamte Rechtsanwalt Beurlaubung Rechtsanwalt Besoldung Rechtsanwalt Auslandsbeamte Rechtsanwalt Ausbildungsförderung Rechtsanwalt Berufsbildungsrecht Rechtsanwalt Hochschulrecht Rechtsanwalt Privatschulrecht Rechtsanwalt Prüfungsrecht Rechtsanwalt Schulrecht Rechtsanwalt Studienplatzklagen Rechtsanwalt Titelanerkennung Bildungsrecht Rechtsanwalt Beamtenrecht Rechtsanwalt Berufsrecht Rechtsanwalt
RAEG | Honorar | Bildungsrecht | Beamtenrecht | Berufsrecht | Infos | Urteile | Kontakt |
RAEG | Stundensatz www.raeg.de

Meine Investition in Ihren Fall heißt Zeit
Zeit ist das vielleicht am gerechtesten verteilte Gut (Geld nicht). Ich bewirtschafte wie alle anderen auch einen Tag von 24 Stunden. Selbstverständlich steckt hinter meiner Erwerbstätigkeit eine Kalkulation. Ich investiere in Weiterbildung, Informationsbeschaffung, Kommunikationsanwendungen, Technik. Ich habe Ausgaben für meine Verwaltung, Rechnungslegung, Steuerveranlagung, Beschaffung. Ich finanziere meine Öffentlichkeitsarbeit , Werbung, Fachpublikation, Seminardurchführung. Ich übernehme damit die volle wirtschaftliche Verantwortung für mich und meine Angestellten.

Dazu kann ich die Zeit meiner abrechenbaren Tätigkeit an Ihrem Mandat kalkulieren und einen Stundensatz zuzüglich Auslagen und Mehrwertsteuer mit Ihnen vereinbaren.

Ich selbst biete eine Stundensatzvereinbarung sehr gern dort an, wo es nicht auf einen Einzelrechtserfolg ankommt und verschiedene Angelegenheiten schwer trennbar ineinander greifen, wo Ihren Hindernissen kontinuierlich die Stirn geboten werden muss. Insbesondere Mobbing-Fälle bearbeite ich nach Stundensatz.
Copyright 2006 by Rechtsanwalt Erik Günther